Zum Inhalt

Teresa Mann mit dem Lotte-Kaliski-Studienpreis ausgezeichnet

Bild von Dr. Heinrich Tröster und Teresa Mann. Mann in grauem Anzug mit kurzen weißen Haaren und einem kurzen weißem Bart und Brille ist links im Bild und lächelt. Daneben ist eine lächelnde Frau mit einem schwarzen Kleid mit rosa Blumen. Sie hat lange braune gewellte Haare und hält einen Blumenstrauß in einer und ein Dokument in der anderen Hand. © Heinrich Tröster & Teresa Mann​/​TU Dortmund

Im Rahmen der diesjährigen Absolventenfeier wurde Teresa Mann mit dem Lotte-Kaliski-Studienpreis ausgezeichnet. Der Lotte-Kaliski-Studienpreis wird jedes Jahr von der Fakultät Rehabilitationswissenschaften für besondere Studienleistungen, eine hervorragende Abschlussarbeit und soziales Engagement in rehabilitationspädagogischen Praxisfeldern vergeben.

Teresa Mann war mehrere Jahre als wissenschaftliche Hilfskraft im Fachgebiet Rehabilitationspsychologie tätig. Ihre von der Fakultät auszeichnete Masterarbeit mit dem Titel „Das Belastungserleben alleinerziehender Mütter – Eine Untersuchung lebenssituativer und sozialer Determinanten zur Identifikation einer Risikogruppe“ wurde von Prof. Dr. Heinrich Tröster und Dr. Sarah Lange betreut.

Wir gratulieren Teresa Mann zu dieser Auszeichnung und wünschen ihr für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.